Deckblatt

Deckblatt AusbildungsplatzDeckblatt Buerokauffrau

Das Deckblatt ist keine notwendige Seite, rundet die komplette Bewerbung jedoch vorteilhaft ab. Bei ausführlichen Bewerbungsmappen sollte auf jeden Fall ein Deckblatt gestaltet werden. 

Es gehört hinter das Anschreiben und leitet den weiteren Inhalt ein. Es bildet einen Rahmen für die folgenden Seiten.
 
Das Deckblatt sollte Lust zum Weiterlesen hervorrufen.
 

Vorteile Deckblatt

Deckblatt Verkaeuferin

Optisch ansprechend gestaltet, weckt das Deckblatt Neugier und Interesse. Sie können sich von anderen Mitbewerbern hervorheben und geben eine persönliche Note ab.
 
Mit Schriftarten, Schriftgrößen und Textanordnungen können Sie frei experimentieren. Sie sollten das Deckblatt nicht unnötig überladen.
 
Damit der Leser Ihre Kontaktinformationen schnell finden kann, werden diese auf dem Deckblatt untergebracht. So wird zusätzlich Platz im Lebenslauf geschaffen, da das Bewerbungsfoto und die Adresse bereits auf dem Deckblatt aufgeführt sind. 
 

Übliche Bestandteile auf dem Deckblatt

Titel

  • aussagekräftig und eindeutig (z.B. "Bewerbung als ..." oder "Bewerbungsunterlagen")

Bild

  • unterhalb des Titels

Name

  • Vor- und Zuname

Adressangaben

  • Straße, Ort und PLZ

Kontakt

  • Telefon
  • Fax
  • E-Mail-Adresse

ggf.: Inhaltsverzeichnis

  • ermöglicht dem Leser einen schnellen Überblick über Ihre Zeugnisunterlagen zu bekommen. Ist nur notwendig, wenn den Unterlagen mehrere Zeugnisse beigefügt sind. 

Deckblatt Verkaeuferin

Bewerbung Verkäuferin Deckblatt

Ausbildungsplatz Deckblatt

Bewerbung Ausbildungsplatz Deckblatt

Bürokauffrau Deckblatt

Bewerbung als Bürokauffrau Deckblatt

Deckblatt Tipps

  • Fließtext sollte vermieden werden, eine tabellarische Anordnung ist besser
  • Das Deckblatt wird mit einer Überschrift versehen. z.B. Bewerbungsunterlagen... (ggf. wird das mit Betreff des Anschreibens übernommen)

Navigation